London Cityguide – Tipps und Inspiration für deinen perfekten Citytrip

London Big Ben

OH LONDON MY LOVE! ♥

Im September ’17 durfte ich 7 tolle Tage in London verbringen.♥
London ist meine absolute Lieblingsstadt in Europa, weil sie SO unendlich viel zu bieten hat!
Egal ob ihr gutes Essen, Shopping oder Kultur liebt:
London lässt jedes Herz höher schlagen. 🙂

Da das mittlerweile schon mein 5. London Citytrip war, kann ich einige hilfreiche Tipps an euch weitergeben.
Damit könnt ihr hoffentlich möglichst viel aus eurer Londonreise heraus holen! 🙂
Außerdem zeige ich euch meine liebsten Ecken in London & einige nicht ganz so touristische Aktivitäten!

 Ich probiere, mich kurz zu halten 😛 

  1. Hotel /Apartment : die beste Lage für euren Städtetrip
  2. Transport in London : einfach & günstig von A nach B 
  3. Restaurants: Foodporn deluxe 
  4. Shopping : die besten Shoppingstraßen
  5. Must See & Do: Sightseeing & schöne Ecken

Klickt auf die Kategorie, für die ihr euch interessiert, um direkt dahin zu kommen ↑


1. Hotel / Apartment : Die Lage in London ist entscheidend

Wir buchen unsere Unterkunft eigentlich immer ganz bequem übers Internet.
Worauf wir dabei achten, um einen möglichst entspannten Aufenthalt zu haben, erklär ich euch jetzt 🙂

Denn eine gemütliche Reise beginnt schon mit der Unterkunft. 
Wenn man täglich fast 1. Stunde vom Hotel bis ins Zentrum fahren & dabei auch noch viel für den Transport zahlen muss, vergeht einem schnell mal der Spaß. 😀

  1. Bucht euch ein Hotel im Zentrum!!!
    Ich weiß, diese Hotels sind oft einmal etwas teurer. Aber es lohnt sich!
    Auch wenn ihr etwas außerhalb eine günstigere Unterkunft gefunden habt, kostet euch der tägliche Transport ins Zentrum oft einiges mehr, sodass ihr das Geld, das ihr damit gespart habt, gleich wieder los seid.
    Außerdem spart ihr euch auch viel Zeit und Nerven. 
  2. U-Bahn Station in der Nähe:
    Wir achten immer darauf, dass eine U-Bahn Station in der Nähe von unserer Unterkunft ist.
    So kommen wir schnell und problemlos von A nach B.
    Bewegen tut man sich eh beim Shoppen noch mehr wie genug. 😀
    Vergleicht die Lage eures Hotels mit einer U-Bahn Karte von London und schaut, ob euer Hotel noch in Zone 1-2 liegt.
    Dann könnt ihr nichts falsch machen 🙂
  3. Achtet auf die Zimmergröße.
    Viele Hotelzimmer in London sind winzig und man hat zwischen Bett & Wand gerade einmal 20 cm Platz. Koffer am Boden ausbreiten? Fehlanzeige! 😀 Also entweder findet ihr ein Hotel mit einer halbwegs normalen Zimmergröße, oder ihr bucht euch ein Appartement / AirBnB.
    Das machen wir immer. Man hat eine Garconnierewohnung mit kleiner Küche für sich alleine und 3 mal so viel Platz wie in einem Standardhotelzimmer. Vom Preis her bleibt es sich ziemlich gleich.
  4. Fragt nach einem ruhigen Zimmer 
    Wir Fragen immer, ob wir ein Zimmer bekommen können, welches zum Innenhof ausgerichtet ist.  Warum? Weil in London die Fenster sehr hellhörig sind & der Verkehr auch in der Nacht total laut ist (Polizeisirenen hört man im Minutentakt)
    Wir hatten 1. mal ein Zimmer direkt zur Hauptstraße: ich habe, glaube ich, noch nie so wenig geschlafen wie in dieser Woche haha.
    & nach einem anstrengenden Shoppingtag will man doch nur noch in Ruhe schlafen oder? 😀

2. Transport in London : einfach & günstig von A nach B 

  1. Die Oyster Card 
    Das ist die günstigste und einfachste Möglichkeit, von A nach B zu kommen. Ihr könnt damit U-Bahn, Bus etc. nutzten.
    Man kann die Karte online vorbestellen oder vor Ort kaufen.
    Das Guthaben kann in jeder U-Bahn Station aufgeladen werden.
    Bei der Oyster Card wird euch pro Fahrt ein gewisser Betrag abgebucht (Zone 1-2 z.B. 2,40) ABER es gibt ein Tagesmaximum,
    also wird euch, egal wie viele Fahrten ihr am Tag macht, MAXIMAL 6,60 (Zone 1-2) abgebucht.
  2. TravelCard
    Diese Karte rentiert sich erst, wenn ihr 6 Tage oder länger in London seid. Damit könnt ihr auch U-Bahn, Bus etc. nutzten.
    Das 1 – Tages -Ticket kostet 14,50€ (Oyster Card kostet 6,60 für 1. Tag)
    Wenn ihr aber 6-7 Tage bleibt, ist die TravelCard billiger. Das 7 Tage Ticket kostet 38,00€ (Zone 1-2) (Oyster für 7 Tage 46,20)
    Die 7 Tage Karte kann aber nur online vorbestellt werden, und ist nicht vor Ort erhältlich!!

3.  Restaurants: Foodporn deluxe

  • Lunch / Dinner:

    – YouMe Sushi: lecker Sushi zu gutem Preis! Kann man sich auch ins Hotel liefern lassen 😛 (mehrere Standorte)
    – Angus Steak House: An alle Käser-Lover: Ihr müsst unbedingt den „our famous camembert“ probieren!! (mehrere Standorte)
    – Bleecker Burger: geile Burger mit leckeren Fries! (mehrere Standorte)

     

    Bleecker Burger London

    Bleecker Burger London

  • Streetfood Märkte:

    –  Camden Food Market hier findet ihr wohl die größte Auswahl an leckeren Speisen. Außerdem eignet sich Camden generell gut zum Shoppen & Bummeln. 🙂 (täglich geöffnet)
    –  Portobello Road Market Flohmarkt, kleine Shops etc. kombiniert mit einem kleinen Foodmarkt am Ende der Straße (Samstags)
    –  Borough Food Market  leckere warme Speißen aber auch exotische Lebemsmittel (Donnerstag – Samstag)
    –  Dinerama Food Market Eine tolle Location für den Abend, mit guter Musik und leckerem Essen (& Cocktails haha)
    (Mittwoch-Samstag ab 17:00)
    – S
    pitalfield Market Shoreditch: mehrere leckere Foodstalls kombiniert mit Vintage Markt (10:00 bis 18:00)

Salted Caramel doughnut

yummy salted caramel doughnut @ Borough Food Market

 

London Food Paella Camden

lecker Paella @ Borough Market oder Camden Market

4. Shopping

London lässt jedes Shopaholic Herz zu 100% höher schlagen.
Habe euch hier die bekanntesten Shoppingstraßen zusammengefasst.
Im Anschluss kommen noch kleine Shoppingviertel mit u.a auch etwas  ausgefalleneren kleineren Boutiquen etc.

  • Regent Street:
    Calvin Klein, Burberry, COS, Desigual, GAP, Guess, H&M, Hollister, Hugo Boss, Karl Lagerfeld, LAcoste, Levis, Lululemon, Mango,Massimo Tutti, TopShop, Victoria Secret uvm.
  • Oxford Street:
    Adidas, Asics, Bershka, Foot Locker, Forever21, G-Star, Lush, Mango, Nike, New Balance, Pull&Bear, Primark
  • Bond Street:
    Bulgari, Burberry, Chanel, Chloe, Emporio Armani, Dolce & Gabanna, Gucci, Fendi, Hermes, Longchamp, Louis Vuitton, Moncler, Prada, Ralph Lauren, uvw.
  • Carnaby Road:
    Adidas, Brandy♥Melville, Camper, Cheap Monday, Levis, MAC, Monki, Vans, Puma, uvm.
  • Portobello Road: kleine, ausgefallene Shops & Marktstände. Second Hand
  • Camden Market: viele kleine Shops und Marktstände mit verschiedenen Dingen aus der ganzen Welt
  • Covent Garden: Chanel, RayBan, Clinique, … aber auch Marktstände mit Vintagedingen
  • Shoreditch: das IN-Viertel für Vintage und Ausgefallenes
  • Harrods: großes Kaufhaus mit (eher) teurerer Mode und einem leckeren Food Bereich

 

London NFL Oxford Street

 

5.  Must See & Do = Sightseeing

Typische Attraktionen die man sich in London anschauen sollte: 

  • Big Ben & Westminster Abbey
  • London Eye (wer mitfahren will: Ticket vorher online kaufen!)
  • Buckingham Palace
  • St. Paul’s Cathedral
  • Tower of London & Tower Bridge
  • Millenium Bridge (bekannt aus Harry Potter)
  • Madame Tussauds
  • Harry Potter Studio Tours (Tickets vorher online kaufen!)

–> Eine gute Möglichkeit, viele Attraktionen auf einmal abzuklappern, ist definitiv ein „hopp on hopp off“ Bus! 🙂

Meine liebsten Plätze und Aktivitäten: 

Squirell Hyde Park Eichhörnchen

  • Eichhörnchen füttern (& spazieren) im Hyde Park / St. James Park!!!
  • Durch Portobello & Notting Hill spazieren, die süßen Häuser betrachten und in den kleinen Läden bummeln.
  • In Covent Garden die Straßenkünstler beobachten.
  • Den süßen Cafe’s in Neals Yard einen Besuch abstatten.
  • Im Doppeldeckerbus quer durch London fahren.
  • Plattform 9 3/4 am Kings Cross Bahnhof (am besten gegen Abend ab 21:00 hin gehen dann ist fast nichts mehr los)
  • Graffitis bewundern in Shoreditch.

 

Das waren meine London Infos für euch – gesammelt und niedergeschrieben mit viel Liebe.
Habt ihr noch Ergänzungen? Was ist euer Lieblingsort in London? Tell me!

xx, Susanna

 noch ein paar schöne Fotos von unserem City Trip: 

Notting Hill London Houses

Notting Hill

 

Squirrel Hyde Park Eichhörnchen

Eichhörnchen füttern im Hyde Park

 

Big Ben London City Guide

Big Ben & me 😛

Shake Shack Burger London

Shake Shack Burger

Muriels Kitchen Food London

Breakfast @ Muriels Kitchen

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

1 Comment

  • Reply
    Simple Livingstyle
    26/04/2018 at 21:43

    Tolle Tipps und sehr schöne Fotos! Ich bin in Erinnerungen zurückgehrt, ich war dort vor ca. 6 Jahren und hab mich gleich verliebt.
    xx Vera
    https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Blogheim.at Logo